Portugal - wir kommen

Wow, fünf Tage Urlaub in Portugal! 

Für mich jedenfalls ein ganz neuer Weg meine Herbstferien zu verbringen! Fünf Tage lohnt sich das überhaupt? Rein in den Flieger, raus aus dem Flieger, ankommen, dort sein und dann schon wieder heim. Und das alles mit drei Kindern? Die ganze Packerei! Und außerdem in Porto, einer Großstadt, Urlaub mit Kindern?

Aber, es war soo schön! Neue Wege lohnen sich doch immer mal wieder! Und wenn es nichts gewesen wäre, dann wären es eben nur fünf Tage gewesen.

Wir hatten ein Ministadthaus in einem Stadtteil von Porto/Gaia, der direkt am Fischerhafen lag. Dort lebten die Fischer, fingen morgens Fisch und grillten ihn mittags und abends, um ihn in ihren kleinen Restaurants zu verkaufen. In den kleinen Straßen war immer Leben und Betriebsamkeit. Um die Sonne zu nutzen, habe ich mich einfach vor die Tür gesetzt. Die ersten zwei Tage wurde ich ignoriert, dann wurde ich vorsichtig gegrüßt und die letzten zwei Tage wurde ich schon freudig gegrüßt und angestrahlt! Was mich am meisten beeindruckt hat? Also, dass das moderne Porto (mit H&M, Zara und Co, Yachthafen und stylischen Cafe`s) neben dem alten Porto (enge Gassen, Altbauten) in so völlig unspektakulärer Harmonie funktioniert.... und... ich habe meinen Augen kaum getraut... teilweise scheinen die Menschen dort immer noch in sehr konservativen Strukturen zu leben. Ich kam nämlich an einem ziemlich modernen Betonflachbau vorbei. Direkt am Fischerhafen, davor ein modernes Kunstwerk... und es entpuppte sich als Waschsalon, wo die Frauen die Wäsche mit der Hand schrubbten! Das Moderne Kunstwerk waren die Wäscheleinen. Zwischendurch kamen mir auch mal Frauen mit Wäschewannen auf dem Kopf entgegen. Abends standen die Frauen mit ihren Schürzen (die gehörten einfach dazu) zu dritt oder viert und unterhielten sich angeregt. Das Bild einer Frau für uns heute un - denk -bar. Aber waren sie ungücklich??? Sind wir glücklicher???? Ich habe nicht den Eindruck!! Das zeigt mal wieder, vieles ist eine Sache der Einstellung und für jeden ist der Lebensweg eben anders!

Ich höre schon eure Einwände... ja, ja.. wir wollen natürlich nicht in das alte Rollenmodell gepresst werden. "Freiheit" ist das Zauberwort!

Nimmst du dir Freiheit über deinen Lebensweg zu entscheiden?

Welchen Weg gibt es für dich noch?

 

Mit entspannt glücklichen Urlaubserinnerungs - Grüßen

Nicole

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Feel-Good-Gruppe Facebook
Lass dich inspirieren: Wellness, Yoga, Entspannung, Mindset und Rezepte Sei Teil einer wunderbaren Communitiy
Facebook Neue Wege Entdecken mit Nicole Wendland
Verbinde dich mit mir auf Facebook. Und erfahre schnell und aktuell, was ich dir anbieten kann.
Nicole Wendland bei Youtube
Mein You-Tube-Kanal - Jede Menge Inspirationen: Meditation, Yoga, Mindset, Ernährung