So Funktioniert die Energie-Behandlung


Immer wieder werde ich gefragt, 
was sind eigentlich diese 
Energie-Massagen, die du anbietest? 

Diese Frage will ich dir heute beantworten. 
Dafür muss ich ein bisschen ausholen, 
damit es wirklich verständlich wird. 

Also: Eigentlich ist es keine 
Massage, sondern ein Aktivieren/
Anregen der Energie. Deshalb nenne ich 
es inzwischen auch nicht mehr 
Energie - Massage, sondern 
Energie-Behandlung. 

Damit meine Ausführungen 
nicht so langatmig werden, 
erkläre ich es dir an einem 
Fallbespiel. Das Beispiel ist 
etwas verkürzt, sonst würde
es den Rahmen hier sprengen.
Ich erkläre dir die Behandlung in
groben Zügen. Diese Frau gibt 
es so auch nicht, aber so ähnlich ;-) 
könnte es sein. 

Nennen wir die Frau Marie. 
Marie hat einen Termin mit mir 
vereinbart. Ich habe schon etwas mit 
ihr am Telefon gesprochen, kenne 
sie aber nicht weiter. Daher sende ich 
ihr vor der Sitzung ein Formblatt zu, 
in welchem sie mir einige Fragen 
beantwortet. So können wir gut 
vorbereitet in die Sitzung starten und 
verlieren keine Zeit. Außerdem hat sie von 
mir ein paar Infos zum Ablauf der Sitzung 
bekommen. 

Marie hat mir erzählt, dass sie ständig 
im Stress ist, häufig sehr müde und 
immer wieder von Rückenschmerzen geplagt 
wird. Obwohl sie regelmäßig Gymnastik macht, 
kommen die Rückenschmerzen
immer wieder. Sie hat das Gefühl 
dadurch in ihrem Alltag ausgebremst zu werden und 
hat häufig wenig Energie für ihre Familie. 

Marie kommt zur mir und ich habe für 
sie schon eine Liege, eine Decke und 
schöne Musik vorbereitet. 
Sie legt sich auf die Liege und ich 
halte einen Punkt an ihrem Kopf. 
Gleichzeitig gehe ich in einen tiefen 
entspannten Zustand. Auch Marie 
darf jetzt einfach entspannen...

Vielleicht hast du es von mir schon einmal 
gehört oder gelesen: Wir bestehen aus 
vielen, vielen Atomen. Diese bestehen zu 
99,999...% aus Energie und nur zu 0,0001% 
aus Materie. Das heißt, in uns schwingt 
und vibriert es fortwährend. Wir senden elektro-
magnetische Strahlen aus und sind damit 
von einem elektromagnetischen Feld umgeben. 
So wie die Erde übrigens auch. 

Meine entspannten "Wellen" lassen nun Marie's 
Wellen ebenfalls ruhiger werden. Stell' dir 
vor du stehst im Wasser und bibberst vor Kälte. 
Das wird sich in kleinen Wellen zeigen. 
Oder dir ist total warm und deinem Kind ist total 
kalt. Mit deiner Wärme kannst du es wärmen. 
So ähnlich ist es hier auch. Ich strahle also 
Energie aus. Auch meine Hände strahlen Energie 
aus. Das kann man fühlen. Es kribbelt und pulsiert. 
Deshalb halte ich die Stellen am Kopf. 

Jeder Gedanke, jede Emotion ist ein elektro-
magnetischer Impuls. Nun könnte man sagen, 
dass ich in dem Moment der Dirigent von 
Marias Orchester bin ... also von ihren 
elektromagnetischen Wellen. 

Vielleicht kennst du auch das: 
Du hast dich total aufgeregt oder bist ganz 
traurig und jemand legt dir die Hand auf den 
Arm oder nimmt dich in den Arm. Das allein 
ist schon beruhigend. 

Die elektromagnetischen Wellen, die 
wir ausstrahlen haben ein bestimmtes 
Muster. Das kann man übrigens auch messen. 
Dieses Muster ist je nachdem anders. 
Aus diesem Muster kann man also 
Informationen "lesen". In Tierversuchen hat man 
herausgefunden, dass bei Ratten der Gebärmutter 
Krebs in diesem energetischen Muster schon erkennbar 
war, BEVOR die Krankheit tatsächlich ausgebrochen ist. 

Also, war die Krankeit erst ein bestimmtes Energiemuster 
und dann wird sie köperlich sprich Materie. D.h., wenn 
wir dieses Muster verändern könnten, könnten wir auch die 
Krankheit verändern. Richtig? Auf diesem Weg ist man 
inzwischen.... 

Genau hier setzt also die Energie-Behandlung an. 
Maries "Wellen" geben mir also Informationen. 
Außerdem stelle ich einige gezielte Fragen. 
Marie ist nun tief entspannt und die Tür zu 
ihrem Unbewussten ist geöffnet. Auf dieser Ebene
lassen sich Probleme viel leichter und schneller lösen, 
weil der Verstand nicht ständig dazwischen funkt. 

In der Sitzung finden wir heraus, dass Maries 
Stress eigentlich Angst ist. Sie hat in ihrer Jugend
ihren Vater verloren und später noch eine nahe stehende
Tante. Sie hat kaum Erinnerungen an ihren Vater und es 
war ihr nicht bewusst, das da immer noch was "sitzt".
Diese Energie ist wie in einem Energieball 
blockiert. Sie steht Marie nicht mehr zur Verfügung. 
So werden Maries Energiereserven immer weniger. 

Unbewusst meint sie, dass ihr Leben gar nicht 
schön sein darf, sonst passiert etwas Schreckliches. 
Daher macht sie sich ständig Sorgen um ihre drei 
Kinder. Ihre Regeln sind sehr streng und sie überwacht 
ihre Kinder förmlich. Aus Angst, dass etwas Schlimmes 
passieren könnte. Das stresst sie natürlich ungemein. 

Zudem kommt es immer wieder zu Konflikten. Ihre 
Kinder kommen langsam in ein Alter, indem sie auch mal 
alleine los wollen. 

Marie hielt ihre Sorgen für ganz normal, spürte aber 
intuitiv, dass die Beziehung zu ihren Kindern gefährdet 
war. Diese "Last" hatte sie auf ihrem Buckel. Daher 
kamen trotz regelmäßiger Bewegung die Rücken-
schmerzen beständig wieder. 

Dadurch, dass Marie sich des Ursprungs ihres Stresses 
bewusst wurde .... und nur dadurch kann sie ihn 
auflösen. Damit sind die Sorgen nicht weggezaubert, 
ABER wir können eine Wunde nur behandeln, wenn 
wir wissen dass es sie gibt und wo sie ist. 

Marie ist inzwischen viel leichter ums Herz und 
sie kann mit ihren Ängsten besser umgehen. 
Sie merkt, wann die Angst in ihr hochkriecht
und hat nun ein Handwerkszeug an der Hand, 
damit sie von dieser Angst nicht überrollt wird. 
Ihre Rückenschmerzen sind fast ganz weg. 

Ist es nicht faszinierend was alles möglich ist? 
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die energetische 
Behandlung, also die Behandlung durch Energie, 
auf dem besten Weg in die Schulmedizin ist.